Erstellt am 02. Mai 2016, 12:05

von Presseaussendung

Zehn Medaillen bei der Wein-Europameisterschaft. Bei der Wein-Europameisterschaft in Genf gingen vier österreichische Teams der Weinbauschulen Krems, Eisenstadt, Klosterneuburg und Silberberg an den Start und gewannen zehn von 22 möglichen Medaillen.

(v.l.n.r.): Direktor Mag. Dieter Faltl, Michael Zach, Mag. Rainer Vogler, Vize-Europameister Andreas Goll (Gold und Silber) und Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz  |  NOEN, Jürgen Mück
Insgesamt nahmen 72 TeilnehmerInnen aus zwölf Ländern am Wettbewerb teil.
 
Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz gratuliert den erfolgreichen Jungwinzern: „Die Erfolge zeigen, dass das österreichische Ausbildungssystem im Weinbau zu den besten europaweit zählt, weil hier Theorie und Praxis gleichermaßen forciert werden. Wettbewerbe sind ein gutes Instrument zur Förderung von Begabungen, die Leistungen der Jugendlichen werden damit öffentlich anerkannt. Die Teilnahme an diesem europaweiten Wettbewerb war eine wertvolle Bereicherung der schulischen Ausbildung und ermöglichte zudem, die Schülerinnen und Schüler gezielt individuell zu fördern und ihre Stärken hervorzuheben.“
 
Auch Direktor Mag. Dieter Faltl ist erfreut über die Top-Platzierungen beim Weinbewerb: „Das Ergebnis beweist, dass die Stärke unserer Schule in der Kombination von solider Schulbildung mit handwerklicher Praxis liegt. Die zehn Medaillen motivieren für die Zukunft und zeigen, dass unsere Jungwinzer EU-weit im Spitzenfeld liegen und Bestleistungen erbringen.“

Österreichs JungwinzerInnen schlagen Europas Elite

Paul Prechtl von der HBLA Klosterneuburg holte Gold im Weinbau, Gold in der Sensorik und Bronze im Special Award und entschied somit die Gesamtwertung für sich. Beim Special Award belegten Simon Wukovits und Franz Tischler, beide Weinbauschule Eisenstadt ex aequo mit Prechtl den dritten Platz.

Andreas Goll, Weinmanagement Krems, erzielte Gold in der Kategorie Önologie und Silber in Weinbau, was in der Gesamtwertung den zweiten Platz ergab und somit den Vize-Europameister-Titel bedeutet.