Erstellt am 02. Juni 2016, 14:02

Hohe Auszeichnung für die Fachschule Sooß. Die Fachschule Sooß wurde für die musikalischen Aktivitäten mit dem Gütesiegel „Singende klingende Schule“ von Bildungslandes-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz kürzlich ausgezeichnet.

Die Personen: Direktorin Ing. Rosina Neuhold (2.v.l.) und Musiklehrer Franz Hörmann (3.v.l.) wurden von Landesrätin Mag. Barbara Schwarz ausgezeichnet.  |  NOEN, LSR NÖ

Direktorin Ing. Rosina Neuhold nahm gemeinsam mit Musiklehrer Franz Hörmann die Urkunde entgegen, die vom Landesschulrat für Niederösterreich gemeinsam mit dem Land Niederösterreich verliehen wurde.

„Diese Auszeichnung ist eine schöne Bestätigung für die Schülerinnen und die Lehrkräfte, die mit viel Engagement musikalisch aktiv sind. Vor allem Musiklehrer Franz Hörmann gebührt Dank und Anerkennung, denn es gelingt ihm immer wieder die Mädchen für das Singen und Musizieren zu begeistern. Die musikalische Förderung der Schülerinnen ist ein Fixpunkt im Unterrichtsgeschehen der Fachschule Sooß, die schon eine lange Tradition besitzt “, betont Direktorin Ing. Rosina Neuhold anlässlich der Preisverleihung.

„Zu einer umfassenden Allgemeinbildung gehören auch das Verständnis und das Grundwissen über Kunst und Kultur. Gesang ist in unserem Land seit jeher ein wichtiger Bestandteil in unserer Kultur. Zudem fördert das Singen die Sprachenkompetenz und ist ein kreatives und emotionales Ausdrucksmittel. Gemeinsames Singen steigert außerdem die Sozialkompetenz auf nachhaltige Weise“, so Neuhold.

LR Schwarz: Singen an Schulen als neuer Impuls

Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz zeigte sich bei der Urkundenverleihung erfreut: „Mit der Verleihung des vokalen Gütesiegels soll das gemeinsame Singen an Niederösterreichs Schulen einen neuen Impuls erfahren, sowie die musikalische Arbeit der engagierten Pädagoginnen und Pädagogen eine Anerkennung erhalten. Damit soll auch den organisatorisch unterstützenden Schulleiterinnen und Schulleitern gedankt werden.“

Insgesamt wurde an 79 Schulen die Jahresurkunde 2016 und das Gütesiegel „SINGENDE - KLINGENDE - SCHULE“ verliehen. Diese Schulen haben gemeinsam, dass Gesang eine große Rolle in der Stundentafel spielt, was durch diverse musikalische Aktivitäten dokumentiert ist.
 
Das Projekt ‚Singende Klingende Schule‘ richtet sich an alle niederösterreichischen Volksschulen, Neuen Mittelschulen, Musik-NMS, AHS und BMHS. Dabei bekamen jene Schulen, die das vokale Musizieren besonders fördern, Urkunden sowie schließlich ein Gütesiegel überreicht – je nach Anzahl und Qualität der an der Schule durchgeführten Musikveranstaltungen