Erstellt am 11. April 2016, 21:55

Festhalle Blindenmarkt platzte aus allen Nähten.

Vlnr: Lisa Parzer, Stefanie Lackner, Manfred Schmidl, Bezirksobmann Engelbert Jonas, JTK-Obmann Franz Teufl, Florian Wögerer, 15, Katharina Wögerer, und Kapellmeister Franz Kronsteiner Jr.  |  NOEN, Axel van Holten
Der Blindenmarkter Kulturfrühling wird traditionell mit dem Frühlingskonzert der Jugend- und Trachtenkapelle Blindenmarkt eröffnet. Das komplett ausverkaufte und bis auf den letzten Platz gefüllte Konzert fand am Samstag den 09.April zum letzten Mal in der alten Festhalle in Blindenmarkt statt.
Zum letzten Mal, denn die für die Blindenmarkter Herbsttage geplante und derzeit in Bau befindliche Mehrzweckhalle in Blindenmarkt ermöglicht ab nächstes Jahr deutlich höhere Besucherzahlen. Die neue Halle bietet neben einer beweglichen Bühne auch deutlich bessere Verpflegungsmöglichkeiten und wird eine wahre Bereicherung für Blindenmarkt sein.

Die JTK Blindenmarkt unter der Leitung von Franz Kronsteiner Jr. begeisterte beim letzten Konzert in der Festhalle das Publikum mit einem bunten und ausgewogenen Programm. Gesang, Multimedia, Rap, und Musical waren diesmal die Zutaten für eines der erfolgreichsten Konzerte im Bezirk.

Neben Musik fanden traditionell auch wieder Ehrungen für besondere Verdienste statt:

Für 15 Jahre Mitgliedschaft im Verein (Bronze) wurden Lisa Parzer, Florian Wögerer, Katharina Wögerer und Stefanie Lackner geehrt. Für 40 Jahre Mitglied (Gold) wurde Feuerwehrkommandant und immer noch aktives JTK-Mitglied Manfred Schmidl durch Bezirksobmann Herr Engelbert Jonas vom NÖ Blasmusikverband ausgezeichnet.

Neben den Ehrungen wurden auch 2 Jungmusiker offiziell im Verein aufgenommen. 10 (!) Mitglieder des Jugendorchesters durften das erste Mal im großen Orchester mitspielen.

Es ist immer erfreulich zu sehen, dass sowohl jung als auch jung gebliebenen sich
beim gemeinsamen Musizieren treffen. Der Jugend- und Trachtenkapelle gelingt es dabei Tradition und Kultur erfolgreich zu verbinden und entwickelt sich sowohl qualitativ als auch quantitativ sehr positiv!

Weitere Infos:

Axel van Holten (Presse) 0676 7424 829
Franz Teufel (Obmann) 0664 1625191