Erstellt am 27. Februar 2012, 15:56

Faschingsdienstag mit Spaß und Kultur. Im Rahmen unseres „Brasilien Projektes“ haben die humanistisch-kreativen Integrationsklassen 1a, 2a, 3a, 4a und die Bereichsorientierte Klasse 4c die Gruppe "VIENNA SAMBA PROJEKT" von Raimund Putze eingeladen.

 |  NOEN
Für die Jugendlichen und Musikbegeisterten hat die Gruppe Vienna Samba Project diverse brasilianische Rhythmen  gespielt.  Sie erzählten  über die Geschichte  „Samba in Brasilien“ und den Werdegang ihre Sambagruppe  in Wien. Die Kinder durften mit den Instrumenten (Tamburin, Repinique, Shaker, Caixa, Surdo, Trommel) in einem einfachen Grundrhythmus selbst Sambamusik  machen. Andere  Jugendliche wurden durch aktives Mitspielen und Mittanzen einbezogen. Saludos cordiales