Erstellt am 10. April 2016, 11:08

Schülerunion Industrieviertel veranstaltet ein Seminar. Die Schülerunion Industrieviertel bietet Schülerinnen und Schülern auf dem Schülergipfel „Out of the box“ eine Möglichkeit zur Fortbildung!

 |  NOEN, zVg
Am Donnerstag, dem 7. April kamen 53 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Industrieviertel in der HTL zusammen, um sich gemeinsam verschiedene soziale und organisatorische Fähigkeiten anzueignen und neue Kontakte zu knüpfen.

Am 7.4. veranstaltete Industrievierteler Regionalgruppe der Schülerunion in Mödling ein Seminar für interessierte Schülerinnen und Schüler. Sie hatten die Möglichkeit zwischen den Themen Leadership, Selfmarketing und Kommunikation zu wählen. Zertifizierte Trainerinnen und Trainer mit fundiertem Wissen führten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in einer interaktiven und eigenverantwortlichen Lernatmosphäre durch den Tag.
Die Hauptorganisatoren Andreas Hubmaier (BG Keimgasse Mödling) und Florian Halbwax (HLTSemmering) freuten sich über all die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sie begeistern konnten, 000 darüber, „dass so viel positives Feedback rückgemeldet worden ist“.

Die Teilnehmerin Juliane Wang (BG Biondekgassse Baden) berichtete bei der Verabschiedung: „Ich war bereits auf einigen Seminaren und das hier war bestimmt nicht das Letzte. Bei der Schülerunion lernt man immer etwas Neues und hat wahnsinnig viel Spaß dabei.“

Die Schülerunion ist mit über 30 000 Mitgliedern die größte Schülerorganisation Österreichs. Sie
baut auf den drei Säulen "Aktion - Service - Vertretung" auf. Somit ist sie als Interessenorganisation eine wichtige Anlaufstelle für die Anliegen der Schülerinnen und Schüler und bietet ihnen Services an. Dieses Jahr stellt die Schülerunion Niederösterreich 24 von 24 Mandaten in der Landesschülervertretung.