Erstellt am 06. November 2015, 13:01

Kreative Küche beim Kulinarium der Schüler. Unter dem Motto „Kulinarische Reise durch Europa – die Vielfalt der europäischen Küche“ veranstalteten die Schülerinnen und Schüler 3. Jahrgangs der Fachrichtung „Betriebs- und Haushaltsmanagement“ am 30. und 31. Oktober 2015 als Abschlussprojekt ein Kulinarium der besonderen Art.

Die Personen v. l.: Fachlehrerin Andrea Marchat, Fachlehrerin Veronika Soukal, Fachlehrerin Marianne Ehrenhöfer, Kerstin Widhalm, Lukas Hainfellner, Elisabeth Kraut, Christina Peinsipp, Tanja Mayerhofer und Fachlehrerin Karoline Kolb.  |  NOEN, Karl Stückler
In festlichem Ambiente wurde den Gästen eine überaus kreative Küche geboten. So wurden ein viergängiges Menü, bestehend aus typischen Speisen europäischer Länder, und die dazu passenden Weine sowie alkoholfreie Getränke serviert. Angefangen vom Einkauf der Produkte bis zur Zubereitung und der Präsentation der Speisen führten die jungen Köchinnen und Köche alle Arbeiten selbst durch.

Auch auf eine dekorative Tischgestaltung sowie originellen Raum- und Blumenschmuck wurde besonderer Wert gelegt. Beide Termine waren restlos ausgebucht und die Gäste waren mit der gebotenen Küche und dem perfekten Service sehr zufrieden. Die Klassensprecherin Franziska Ulreich ist überzeugt: „Das Kulinarium war für uns Schüler ein voller Erfolg. Neben dem was wir gelernt haben, ist unser größter Gewinn, dass wir ein Lächeln in die Gesichter der Gäste zaubern konnten.“

Kreative Küche beim Gourmetessen

Beim Gourmetessen konnten zahlreiche Gäste, darunter Eltern der Schüler, Lehrer und Bedienstete der Schule, sowie Gäste aus der Wirtschaft und Politik begrüßt werden. Diese zeigten sich über das hohe Niveau beim Kochen sowie vom kreativen Tischschmuck und dem reibungslosen Service begeistert. Die Zubereitung und Präsentation der Speisen führten die Schülerinnen und Schüler sehr professionell durch.

Die Projektleitung hatte Klassenvorstand Marianne Ehrenhöfer über. Für das Kochen und die Küchenführung war Fachlehrerin Karoline Kolb, unterstützt von Thomas Leeb und Agnes Scherz, verantwortlich. Für das Service waren Veronika Soukal, Andrea Marchat, Margret Pöll und Monika Tanzl zuständig.

Die Idee vom bezaubernden Blumenschmuck sowie die Gestaltung aller beteiligten Räume kamen von Fachlehrerin Elfriede Stückler. Fachlehrerin Erika Spieß und Martina Piribauer gestalteten zusammen mit den Schülern und Schülerinnen des 3. Jahrgangs der Fachrichtung „Betriebs- und Haushaltsmanagement“ Einladungen und Menükarten.