Erstellt am 16. März 2016, 13:12

Energie-Tag in der Volksschule Asperhofen. In der vierten Klasse der Volksschule Asperhofen gab es am Mittwoch, den 16.03., nur ein Thema: Energie.

Die vierte Klasse der Volksschule Asperhofen mit Klassenlehrerin Christine Siebenhirter und EVN-Schulbetreuer Wilhelm Schilcher.  |  NOEN, EVN
EVN-Schulbetreuer Wilhelm Schilcher war zu Gast und sprach mit den Kindern über den sinnvollen Einsatz von Energie und darüber, wo Strom und Wärme eigentlich herkommen.
 
„Das Interesse der Kinder ist immer sehr groß. Die meisten bringen auch schon ein überraschend großes Vorwissen mit“, meint Schilcher. Neben Energiesparen und Stromproduktion war auch der sichere Umgang mit elektrischer Energie Thema. Diversen Mutproben und sonstigem Fehlverhalten gegenüber Strom & Gas wird somit vorgebeugt.
 
Ein besonderes Highlight waren die mitgebrachten Leitungen, FI-Schutzschalter und Sicherungen. Der Alltag eines EVN-Technikers wird so greifbarer. Schilcher dazu: „Die meisten Kinder haben in ihrem Leben noch keine Hochspannungsleitung aus der Nähe gesehen. Wenn man so etwas dann in der Hand hat, ist das schon beeindruckend.“
 
EVN unterstützt NÖ Schulen auch durch kostenlose Lehrbehelfe und Experimentiermaterial für die einzelnen Schulstufen. Viele Anlagen der EVN stehen für Schulführungen offen. Die Angebote vom EVN Schulservice gehören in den NÖ Schulen zum fixen Bestandteil des Unterrichts. Sie vermitteln komplexe Zusammenhänge der Energiewirtschaft auf eine Weise, die den Kindern Spaß macht. Insgesamt gibt es 25 regionale EVN Schulbetreuer, die pro Jahr mehr als 700 Vorträge in den NÖ Schulklassen halten.