Erstellt am 05. April 2016, 08:53

von Freiwillige Feuerwehr

FF-Übung in St. Georgen. Am Montag fand eine groß angelegte Übung in St. Georgen bei der Firma Best4Forst statt.

 |  NOEN, Christoph Eque
Ebenfalls zu dieser Übung wurde die Feuerwehr St. Pölten – Ochsenburg und der ASBÖ St. Georgen eingeladen um die Zusammenarbeit im Süden St.Pöltens zu vertiefen.

Geschäftsführer der Firma Best4Forst Ing. Andreas Picha zeigte großes Interesse daran, seinen Betrieb als Übungsobjekt zu Verfügung zu stellen.



Übungsannahme war eine Explosion in der Lagerhalle des Betriebes mit starker Rauchentwicklung. Sechs Personen wurden vermisst – zwei davon unter schweren Lasten eingeklemmt.

Nur unter schweren Bedingungen und unter schwerem Atemschutz konnten sich drei Atemschutztrupps in das Objekt vorarbeiten. Innerhalb kürzester Zeit konnte der Brandherd bekämpft werden und alle sechs Personen gefunden und gerettet werden. Die eingeklemmten Personen konnten mit Hilfe der Einsatzmannschaft des ASBÖ  raschest befreit werden.

Nach rund 1,5 Stunden konnte die Übung mit einem positiven Résumé beendet werden.
Die Feuerwehr St. Pölten – St. Georgen bedankt sich auf diesem Wege für die gute Zusammenarbeit und die Bereitstellung des Übungsobjektes.

Feuerwehr St.Pölten – St.Georgen mit TLFA-4000, LFAB, MTF und 27 Mann
Feuerwehr St.Pölten – Ochsenburg mit TLFA-2000 und 9 Mann
ASBÖ St.Georgen mit NAW und 3 Mann