Erstellt am 14. Januar 2016, 19:03

117 Einsätze bewältigt. FF Groß Siegharts blickte auf ereignisreiches Jahr zurück und bestätigte in der Neuwahl ihr Kommando.

Bürgermeister Gerald Matzinger mit dem wieder gewählten Kommando der FF Groß Siegharfts, Christoph Fraisl, Michael Litschauer und Christian Reegen.  |  NOEN, privat

Mit einem Mannschaftsstand von 68 aktiven Mitgliedern, 12 Reservisten und 24 Feuerwehrjugendmitgliedern sowie 496 unterstützenden Mitgliedern ist die FF Groß Siegharts Stadt eine der bedeutendsten Feuerwehren im Bezirk.

Dies kam auch in den Berichten bei der Jahreshauptversammlung am 6. Jänner deutlich zum Ausdruck. So mussten im Vorjahr 117 Einsätze bewältigt werden, davon 95 technische Einsätze, zehn Brandeinsätze, zehn Brandsicherheitswachen und zwei Fehlalarme.

In der abgelaufenen Funktionsperiode des Kommandos konnte das neue Feuerwehrhaus fertiggestellt werden, ein weiterer Höhepunkt war die Abhaltung der Bezirksleistungsbewerbe.

Die Neuwahl des Kommandos fand unter dem Vorsitz von Bürgermeister Gerald Matzinger statt, wobei Christian Reegen wieder zum Kommandanten und Michael Litschauer zum Kommandant-Stellvertreter gewählt wurden. Als Leiter des Verwaltungsdienstes wurde Christoph Fraisl wiederbestellt.

Das im Vorjahr bestellte HLF 3 wird voraussichtlich im August ausgeliefert.

Nächste große Veranstaltung der FF Groß Siegharts ist der Faschingsumzug (siehe Ankündigung auf dieser Seite), erst nach diesem werden weitere Funktionen in der Feuerwehr neu vergeben.