Erstellt am 01. Februar 2016, 07:55

4000 Stunden geleistet. Feuerwehr / Bilanz gezogen wurde bei der Mitgliederversammlung der FF Unterwolfsbach. Mario Pfeiffer ist als Kommandant abgetreten. UNTERWOLFSBACH / Sechs technische Einsätze, zwei Brandsicherheitswachen und zwei Brandeinsätze mit 53 Einsatzstunden

Vizebürgermeister Alois Heiss, der ausgeschiedene Kommandant Mario Pfeiffer, seine Nachfolgerin Iris Rath, Verwalterin Andrea Triebenbacher, der frühere Kommandant-Stellvertreter Johann Rath und sein Nachfolger Daniel Weidinger.  |  NOEN, zVg

Sechs technische Einsätze, zwei Brandsicherheitswachen und zwei Brandeinsätze mit 53 Einsatzstunden hatte die Feuerwehr 2015 zu absolvieren. Auch diverse Übungen und Lehrgänge wurden absolviert. Insgesamt wurden 4.053 Arbeitsstunden geleistet.

Philipp Pfeiffer und Peter Böswarth von der Feuerwehrjugend wurden in den aktiven Dienst überstellt und gemeinsam mit dem neuen Mitglied der Feuerwehrjugend, Nadine Pfeiffer, angelobt.

Zur neuen Kommandantin wurde wie berichtet Iris Rath gewählt, zu ihrem Stellvertreter wurde Daniel Weidinger. Verwalterin bleibt Andrea Triebenbacher.

Der aus dem Amt geschiedene Kommandant Mario Pfeiffer und sein Stellvertreter Johann Rath erhielten den Ehrendienstgrad. Mario Pfeiffer wurde für seine elfjährige Tätigkeit als FF-Chef eine Urkunde und eine Florianistatue überreicht. Johann Rath erhielt für seine 25-jährige Tätigkeit eine Urkunde und ein Geschenk.

Befördert worden Claus Triebenbacher zum Löschmeister sowie Philipp Pfeiffer und Peter Böswarth zum Probefeuerwehrmann.