Erstellt am 26. Januar 2016, 10:56

6.714 Stunden im Einsatz. Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Höflein wurde ein Rückblick auf 2015 geboten. Alexander Seidl und Matthias Matejka in ihrem Amt bestätigt.

 |  NOEN, zVg

52 Einsätze, 852 sonstige Tätigkeiten und 47 Übungen beziehungsweise Schulungen – das sind die beeindruckenden Zahlen, die das vergangene Jahr der Freiwilligen Feuerwehr Höflein beschreiben. Aber nicht nur die Zahlen standen bei der Mitgliederversammlung letzte Woche im Vordergrund. Höflein musste, so wie alle Feuerwehren in Niederösterreich, seinen Kommandanten und dessen Stellvertreter wählen. In Höflein setzen die Silberhelme weitere fünf Jahre auf das Führungsduo Alexander Seidl und Matthias Matejka.

Seit zehn Jahren steht Seidl bereits an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Höflein. Ebenso wie sein Stellvertreter Matejka. Die Mitgliederversammlung und Neuwahl war daher ein guter Grund, auch einen Blick zurück auf diese Jahre zu werfen. Dass die beiden auch weiterhin das Kommando bei der Höfleiner Feuerwehr haben, bestätigten die Mitglieder bei der Wahl. Nur dafür musste Seidl kurz die Zügel aus der Hand geben und das Kommando an Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager übergeben.

Nach der Angelobung des Kommandos wurde Helga Schuecker als neue Verwalterin ernannt. Der bisherige Verwalter, Franz Alfons, musste altersbedingt zurücktreten.