Erstellt am 14. Januar 2016, 09:51

60 Jahre Engagement für die FF Mitterbach. Versammlung / An der Spitze der Geehrten stand Franz Grabner, der seit 60 Jahren Mitglied ist. FF-Chef Grabner und Vize Tod wiedergewählt. MITTERBACH / Eine Bilanz des vergangenen Jahres, die Neuwahl und mehrere Auszeichnungen standen bei

Franz Grabner senior erhielt für 60-jährige Mitgliedschaft ein Geschenk von Kommandant Norbert Grabner.  |  NOEN

Eine Bilanz des vergangenen Jahres, die Neuwahl und mehrere Auszeichnungen standen bei der Mitgliederversammlung der FF Mitterbach am 6. Jänner auf der Tagesordnung.

Für 40-jährige Tätigkeit in der Feuerwehr erhielten Erwin Griesl und Reinhard Hinterecker ein Erinnerungsgeschenk, Franz Grabner senior darf gar auf 60-jährige Mitgliedschaft stolz sein. Als Kommandant bestätigt wurde Norbert Grabner, ebenso sein Stellvertreter Manfred Tod. Zur Leiterin des Verwaltungsdienstes wurde wie in der letzten Periode Sandra Hinterecker ernannt. In seinem Bericht ließ Grabner das abgelaufene Jahr Revue passieren. Es wurden 29 technische Einsätze, zwei Brandeinsätze und drei Brandsicherheitswachen bewältigt. Neben acht Übungen wurden zahlreiche andere Tätigkeiten wie Schulungen, Arbeiten am Feuerwehrhaus, Gerätewartung, Durchführung diverser Veranstaltungen und anderes mehr verrichtet.

Der gesamte Zeitaufwand für Einsätze und andere Tätigkeiten betrug 2015 die stolze Zahl von 3.736 Stunden, wofür Grabner den Dank an die Mitglieder aussprach.

Angelobungen: Die neuen FF-Jugendmitglieder Florian Digruber, Tobias und Nico Sommerer sowie Mathias Pomberger wurden angelobt.

Neue Aktive: Martin Rauscher und Oliver Tod wurden von der Feuerwehrjugend in den aktiven Dienst überstellt.

Beförderung: Christian Hubner wurde zum Feuerwehrmann befördert.

Mannschaftsstärke: Der Mitgliederstand der FF Mitterbach beträgt zurzeit acht Feuerwehrjugendmitglieder, 60 Aktive und 12 Reservisten.