Erstellt am 15. Januar 2016, 14:46

von Claudia Wagner

7.869 Dienststunden der Feuerwehr. 7 Einsätze, 21 Übungen, acht Kurse und der Heurige standen 2015 am Programm der Frewilligen Feuerwehr Maria Gugging.

Nicht nur Einsätze standen 2015 am Programm. Besonderes Highlight: der FF-Heurige.  |  NOEN, zVg

Wenn der Pager ertönt, legen die Florianis los. Sie rücken aus, um zu löschen und zu bergen. Im Jahr 2015 wurde die Frewillige Feuerwehr Maria Gugging zu 27 Einsätzen gerufen – darunter auch ein Wohnhausbrand in Kierling und ein Entstehungsbrand beim IST Austria.

Besonders spektakulär gestaltete sich der 21. Oktober für die Silberhelme: Denn da fing ein Zimmer in der Volksschule Kierling Feuer. Dorthin rückten unter anderem auch die Maria Gugginger aus und konnten das Feuer unter Kontrolle bringen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Aber nicht nur Brände und Fahrzeugbergungen standen im vergangenen Jahr am Programm: Bei Übungen und Kursen bildeten sich die Florianis weiter, um für den Ernstfall gewappnet zu sein.

Und auf ein Highlight hat die FF 2015 natürlich auch nicht verzichtet: Im August luden die Florianis zum dreitägigen Heurigen.

Das Feuerwehrjahr 2015 in Zahlen

Statistik 2015:

  • 27 Einsätze

  • 217 Mitglieder

  • 250 Einsatzstunden

  • 170 Tätigkeiten mit 6.718  Tätigkeitsstunden

  • 21 Übungen mit 816 Übungsstunden

  • acht Kurse mit 85 Kursteilnahmestunden

Gesamt: 226 Ereignisse mit 7.869 Stunden