Erstellt am 25. Januar 2016, 14:25

von Werner Kraus

97 Einsätze für Wehr. Keine Änderungen im Kommando: Harald Schreiber bleibt FF-Chef, Markus Strobl Stellvertreter und Karl Kletzl Verwaltungs-Chef.

 |  NOEN, Werner Kraus

Die 73 aktiven Feuerwehrmitglieder der FF Poysdorf haben im vergangenen Jahr 97 Einsätze absolviert. Die technischen Einsätze sind um ein Drittel zurückgegangen und liegen bei 69, trotzdem stehen Lkw-Bergungen an der Tagesordnung betonte Kommandant Harald Schreiber.

Auch mit den umliegenden Feuerwehren werde sehr gut bei Einsätzen zusammengearbeitet. 2015 fanden auch 24 Übungen statt in deren Rahmen auch wichtige Gebäude wie das Haus der Barmherzigkeit, das Kabelwerk Gebauer und Griller oder auch die Beherberger Hotel Veltlin und Genießerhof Haimer im Mittelpunkt von Übungsannahmen standen.

„97 Einsätze, 24 Übungen und 3105 freiwilligen Arbeitsstunden für Tätigkeiten bei der FF sind eine beeindruckende Zahl“, betonte Bürgermeister Grießl.

Bei der Wahl wurde das Kommando mit Kommandant Harald Schreiber, Stellvertreter Markus Strobl wiedergewählt. Leiter des Verwaltungsdienstes ist Karl Kletzl mit seinen Stellvertretern Gerald Kraus und Werner Ebinger.

Für 2016/2017 ist der Ankauf eines neuen HLFA 3 geplant. Er wird über 4000 Liter Wasser verfügen und den vierzig Jahre alten Steyr Tankwagen ablösen. Unter den Gästen der Jahreshauptversammlung waren auch die Stadträte Hans Peter Vodicka und David Jilli, die von der FF-Bilanz beeindruckt waren.