Erstellt am 18. Januar 2016, 18:08

Kainrath wiedergewählt. FF Altpölla hat neuen stellvertretenden Kommandanten sowie Verwalter.

Funktionäre und Chargen der FF Altpölla nach der Neuwahl: Gerhard Taxpointner, der Leiter des Verwaltungsdienstes Fritz Hollerer, Kommandant-Stellvertreter Stefan Kühhas, Kommandant Karl Kainrath, Bürgermeister Günther Kröpfl, Unterabschnittskommandant Dietmar Kargl, Markus Taxpointner (vorne, v. l.) sowie Patrick Schmutzer, Martin Kainrath, Manuel Allinger, Christoph Müllner, Mario Wildmann, Friedrich Hollerer jun., Sonja Kirschenhofer, Gerhard Hartl, Roman Melzer, Günther Ponstingl und Martin Gallauner (dahinter, v. l.).  |  NOEN, Leopold Hollensteiner

Die Feuerwehr Altpölla führte am Sonntag, dem 10. Jänner, die Jahreshauptversammlung mit der Neuwahl des Kommandos durch.

Zum Kommandanten der FF Altpölla wurde einstimmig (mit einer ungültigen Stimme) wiederum Karl Kainrath gewählt. Der bisherige Kommandant-stellvertreter Friedrich Hollerer trat aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl an, an seiner Stelle wurde Löschmeister Stefan Kühhas aus Ramsau zum Kommandant-Stellvertreter der Wehr gewählt.

Verwalter Rudolf Amsüss stellte ebenfalls aus Altersgründen sein Amt als Leiter des Verwal-tungsdienstes zur Verfügung. Kommandant Karl Kainrath dankte ihm für die 20-jährige vorbildliche Unterstützung und überreichte ihm eine Dank- und Anerkennungsurkunde.

Fritz Hollerer wurde daraufhin zum neuen Leiter des Verwaltungsdienstes der Wehr bestellt, sein Stellvertreter bleibt auch weiterhin Gerhard Taxpointner.