Erstellt am 31. Januar 2016, 20:44

Bauer geht nach 25 Jahren. Neue Köpfe im FF-Kommando Karlsbach. Stellvertreter und Verwalter neu besetzt. Alois Bierwipfl bleibt Kommandant.

Bei der Mitgliederversammlung der FF Karlsbach: Josef Bauer (v. l.), Josef Riegler, Thomas Gruber, Alois Bierwipfl, Hubert Temper, Gerhard Etlinger, Bürgermeister Martin Ritzmaier und Karl Govednik.  |  NOEN, Franz Amon

Wechsel im Kommando der FF Karlsbach brachte die Wahl am Samstag der Vorwoche.Nach 25 Jahren als Kommandant-Stellvertreter Josef Bauer trat nicht mehr zur Wahl an. „Für mich war mit 61 Jahren klar, dass ich mich nicht mehr der Wahl stelle“, so Bauer, der in den vergangenen Jahren mit Freude die Ausbildung des Nachwuchses forcierte.

Dennoch bleibt er der Feuerwehr u. a. als Bezirkssachbearbeiter treu. Josef Bauer wurde für seine 25-jährige Tätigkeit als Kommandant-Stellvertreter zum Ehrenbrandinspektor ernannt. Sein Nachfolger Hubert Temper, der bisherige Leiter des Verwaltungsdienstes, wurde ebenso mehrheitlich gewählt, wie der neue Verwalter Gerhard Etlinger. An der Spitze des Kommandos steht wieder Alois Bierwipfl.


FF-Statistik

  • Kommandant: Alois Bierwipfl
  • Kommandant-Stellvertreter: Hubert Temper
  • Verwalter: Gerhard Etlinger
  • Mannschaftsstand:42 Mitglieder ( 38 Aktive und 4 Reservisten)
  • Ausrückungen: 6 Einsätze
  • Beförderungen:zum Ehrenbrandinspektor: Josef Bauer, zum Hauptbrandmeister: Anton Weigl, zum Hauptfeuerwehrmann: Franz Litzellachner und Stefan Bierwipfl, zum Feuerwehrmann: Katrin Heiland, Erwin Mold, Manuel Pils,Andrea Weigl
  • Vorschau: Die FF Karlsbach veranstaltet dieses Jahr wieder am Dorfplatz das Maibaumsetzen (1. Mai) und den Spannferkelheurigen (14. August)