Erstellt am 12. Januar 2016, 04:33

von Michael Pfabigan

Besonderer Einsatz wurde honoriert. Bei der niederösterreichischen Feuerwehr werden im Jänner die Kommandanten und deren Stellvertreter der Freiwilligen Feuerwehren gewählt.

 |  NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka / wodi (BilderBox - Erwin Wodicka / wodi)

Diese Wahlen finden alle fünf Jahre statt. Im Bezirk Mistelbach sind in den 118 Freiwilligen Feuerwehren 6.504 Feuerwehrmitglieder wahlberechtigt, die das 15. Lebensjahr beendet haben.


Altersstruktur der Feuerwehrkommandanten im Bezirk Mistelbach (Stand 31.12.2015):

Altersgruppe      in %
bis 30 Jahre        5,13%
31 bis 40 Jahre  22,22%
41 bis 50 Jahre  45,30%
51 bis 65 Jahre  27,35%

Ältester Kommandant: 64 Jahre, jüngster Kommandant: 28 Jahre, Durchschnittsalter: 45 Jahre
Feuerwehrkommandantin gibt es aktuell keine im Bezirk Mistelbach


Wie geht es nach dem Superwahlmonat Jänner 2016 weiter?

Sobald die neuen Feuerwehrkommandanten und deren Stellvertreter feststehen, geht die Wahl überörtlich am 12. März weiter.

Kommandanten und Stellvertreter wählen den Bezirksfeuerwehrkommandanten, die Abschnittsfeuerwehrkommandanten und deren Stellvertreter sowie die Unterabschnittskommandanten. Der bisherige Bezirkskommandant Karl Graf stellt sich  nicht mehr der Wahl, Nachfolger dürfte Reinhard Steyrer werden.

Das Finale bildet die Wahl des Landesfeuerwehrkommandanten und des Stellvertreters des Landesfeuerwehrkommandanten und diverser Ausschussvorsitzender am 18. März.