Erstellt am 19. Januar 2016, 08:16

von Eduard Reininger

Bewährtes Team bleibt. Horst Humburger Kommandant der FF Etzmannsdorf, Andreas Braun weiter Stellvertreter, Michael Nußbaum Verwalter.

Einstimmig gewählt wurden bei der FF Etzmannsdorf Horst Humburger als Kommandant und Andreas Braun als sein Stellvertreter, als Verwalter wurde so wie bisher Michael Nußbaum (von links) bestellt. Foto: Eduard Reininger  |  NOEN, Reininger
Im Gasthaus Nußbaum fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr statt. In deren Rahmen wurde auch das Kommando neu gewählt. Es kandidierten alle „alten“ Funktionäre, die auch alle wiedergewählt wurden.

Unter dem Vorsitz von Bürgermeister Martin Falk bestätigten die Wahlberechtigten das bisherige Kommando für eine weitere Periode. Wiedergewählt zum Kommandanten wurde Horst Humburger, zu seinem Stellvertreter Andreas Braun. Als Leiters des Verwaltungsdienstes wurde erneut Michael Nußbaum bestellt.

Im abgelaufenen Jahr musste die FF Etzmannsdorf zu sechs Einsätzen ausrücken. Weiters wurden Übungen, Schulungen, Wettkämpfe sowie Leistungsabzeichen absolviert. Insgesamt wurden im Vorjahr über 2.600 ehrenamtliche Einsatz- und Übungsstunden von den 36 Aktiven, davon vier Frauen und sieben Reservisten, geleistet.

„Die Wettkampfgruppe der Wehr ist seit Jahrzehnten bei Bezirks-, Landes- und internationalen Wettkämpfen immer an vorderster Stelle platziert“, stellte Humburger stolz fest, der auch zufrieden darauf hinwies, dass die Wehr mit den Geräten auf dem neuesten Stand ist.

Nachdem Hermann Braun für seine langjährigen Verdienste um das Feuerwehrwesen zum „Ehrenoberbrandrat“ ernannt wurde, dankten Bürgermeister Martin Falk und Raimund Hager, der auch die Kasse der Wehr prüfte, dem gewählten Kommando für ihre Bereitschaft und gratulierten zur Wahl.