Erstellt am 01. Februar 2016, 13:00

Brandmelder halten fit. Für Ernstfall bereit / Die Betriebsfeuer Landhaus rückte 227 Mal aus, 135 Mal war es ein Fehlalarm. ST. PÖLTEN / 227 Mal ist die Betriebsfeuerwehr im Landhaus im letzten Jahr ausgerückt.

Kommando, Geehrter und Ehrengäste im Landhaus: Gerhard Tretzmüller, Erich Schilcher, Thomas Geier, Landtagsabgeordnete Doris Schmidl, Karl Enzinger.  |  NOEN, BTF Landhaus

227 Mal ist die Betriebsfeuerwehr im Landhaus im letzten Jahr ausgerückt. Bei mehr als der Hälfte der Einsätze konnte wieder Entwarnung gegeben werden, 135 Fehlausrückungen seien aber bei 16.000 Feuermeldern eine Kleinigkeit, so Kommandant Karl Enzinger. Brände gab es zwei, außerdem einen technischen Einsatz und 89 Brandsicherheitswachen. Die 1.117 Stunden der Mitglieder bei Übungen, Schulungen und Besprechungen hob Stellvertreter Erich Schilcher hervor.

Gebäudeverwaltungsleiter Gerhard Tretzmüller bestätigte beide in ihren Funktionen für die nächsten fünf Jahre, Verwaltungsdienst-Leiter bleibt Erwin Krumböck.