Erstellt am 19. Januar 2016, 08:25

Braun folgt auf Braun: Ära ging zu Ende. Nach 30 Jahren im Kommando macht Werner Braun Platz für seinen Sohn.

Eine Verjüngung erlebte die Feuerwehr Tautendorf. Werner Braun jun. wurde zum Kommandanten, Mathias Gamerith zum Stellvertreter und Roman Cwinczek zum Verwalter (von links) gewählt. Foto: Eduard Reininger  |  NOEN, Eduard Reininger
Eine Ära ging zu Ende: Mit der Jahreshauptversammlung legte Kommandant Werner Braun sein Amt nach 30-jähriger Tätigkeit als Stellvertreter und Kommandant der Feuerwehr Tautendorf zurück. Zum neuen Kommandanten wurde einstimmig Werner Braun jun. gewählt, Stellvertreter ist Mathias Gamerith. Roman Cwinczek wurde zum Verwalter bestellt.

Ex-Kommandant Braun blickte auf eine beeindruckende Leistungsbilanz zurück. Zusammen mit seinen Wegbegleitern sowie toller Unterstützung seitens der Gemeinde wurden viele Projekte verwirklicht. Besonders die Nachwuchspflege war Braun stets ein großes Anliegen.

Im Jahr 2015 wurden fünf technische Einsätze und ein Brandeinsatz von den 19 Aktiven, sechs Reservisten und zwei Jugendmitgliedern bewältigt. An die vierhundert Stunden wurden für Schulungen, Übungen und Instandhaltung aufgewendet. Eine Wärmbildkamera (3.000 Euro) wurde zur Hälfte durch die Gemeinde und die Wehr finanziert.