Erstellt am 18. Januar 2016, 19:30

von Jürgen Nemec

Chef-Etage bleibt. Siegfried Prohaska und Stellvertreter Christian Böchzelt bestätigt. Florianis leisteten im Jahr 2015 über 5.000 Arbeitsstunden.

Das alte und neue Kommando samt Bürgermeister: Thomas Konecny, Siegfried Prohaska, Ortschef Robert Meißl und Christian Böchzelt (von links).  |  NOEN, FF

Kommandant Siegfried Prohaska und sein Stellvertreter Christian Böchzelt wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung der FF im Beisein von SP-Bürgermeister Robert Meißl und Gemeindevertretern wiedergewählt. Auch die Chargen und Sachbearbeiter werden ihre Tätigkeit in bewährter Weise weiterführen, einzig Robert Wunderer wechselte altersbedingt in den Reservestand.

Sein Nachfolger als Fahrmeister wurde Bernhard Lange. Für sein 25-jähriges Engagement erhielt Andreas Böchzelt das Ehrenzeichen des Landes NÖ. Nach der Wahl stieß auch eine Abordnung der FF Malacky unter Katastrophenmanager Ladislav Balla zur Versammlung.

Wie der alte und neue Kommandant ausführte, steht der Bau des neuen FF-Hauses ganz im Zentrum des „Feuerwehralltags“. Dies schlägt sich auch auf das enorme Arbeitspensum der Wehr nieder, die im Jahr 2015 mehr als 5.000 Arbeitsstunden leistete, 288 Arbeitsstunden entfallen dabei auf die insgesamt 47 Einsätze. Die FF Angern hat derzeit 65 Mitglieder.