Erstellt am 14. Januar 2016, 08:19

von Ernst Klement

Daxböck an der Spitze. FF-Versammlung / Kommandant wurde wiedergewählt. Ihm zur Seite stehen Stellvertreter Christian Punz und Ludwig Schilling als Verwalter. BRAND-LAABEN / Eine beeindruckende Bilanz des abgelaufenen Jahres präsentierte Kommandant Dieter Daxböck bei der

Eine beeindruckende Bilanz präsentierte die Feuerwehr Laaben bei der Mitgliederversammlung. Im Bild Michael Jedlicka, Armin Kotlaba, Dieter Daxböck, Christian Punz, Helmut Lintner (vorne v. l.), Leopold Daxböck, Georg Schröder, Franz Habersatter, Friedl Becker, Ignaz Mascha und Georg Leder (hinten v. l.). Klement  |  NOEN

Eine beeindruckende Bilanz des abgelaufenen Jahres präsentierte Kommandant Dieter Daxböck bei der Mitgliederversammlung der Feuerwehr Brand-Laaben im Hotel zur Post (siehe Infobox).

Besonders hob er den hohen Ausbildungsstandard seiner Truppe hervor und betonte, dass im Vorjahr vor allem durch den raschen Einsatz der Florianis am Einsatzort einige Brandkatastrophen verhindert werden konnten.

Doch im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung stand diesmal die Neuwahl des Kommandos. Kommandant Dieter Daxböck trat nach seiner ersten fünfjährigen Amtstätigkeit zur Wiederwahl ein und wurde einstimmig zum Kommandant wiedergewählt. Kommandantstellvertreter Franz Habersatter trat nicht mehr zur Wahl an. Vor fünf Jahren, als es gröbere Turbulenzen bei der Feuerwehr Laaben gab, sprang er nochmals ein, doch nur für diese Periode. Kommandant Dieter Daxböck dankte ihm mit einer Uhr für sein tolles Engagement für die Feuerwehr und ernannte ihn zum Ehrenkommandant-Stellvertreter. Verwalter Christian Punz legte sein Amt zurück, trat aber zur Wahl des Kommandantenstellvertreters, gemeinsam mit Markus Habersatter, an. Bei der Stichwahl konnte Christian Punz die Oberhand behalten. Neuer Verwalter wurde Ludwig Schilling, sein Stellvertreter ist Armin Kotlaba.

Im Anschluss dankte Kommandant Dieter Daxböck für das Vertrauen und gab auch bereits die Ziele für die nächsten fünf Jahre vor: Gründung einer Feuerwehrjugend, Fertigstellung des Umbaus des Feuerwehrhauses, Atemschutzwerkstatt sowie Planung und Ankauf eines HLF A 3. Der Kommandant bedankte sich auch bei der Gemeinde für die tolle Zusammenarbeit und bei der Bevölkerung für die Unterstützung bei allen Festveranstaltungen. Die Ehrengäste Ignaz Mascha, Georg Schröder und Bürgermeister Helmut Lintner dankten den Laabener Florianis für ihren vorbildlichen Einsatz und die großartige Zusammenarbeit.

Mitglieder: 61 Aktive

Einsätze: 47 technische Einsätze, 135 Wasserversorgungen und 7 Brandeinsätze.

Stunden: Insgesamt waren die Florianis für Ausrückungen, Schulungen, Übungen und Dienstbesprechungen 4.463 Stunden im Einsatz.

Beförderungen:

Franz Gruber, Michael Wochner zum Oberfeuerwehrmann, Michael Jedlicka zum Löschmeister

Ludwig Schilling zum Verwaltungsmeister, Franz Habersatter zum Ehrenkommandantstellvertreter.

Auszeichnungen:

Verdienstabzeichen der 3. Klasse in Bronze: Walter Rosulek und Bruno Sulzer.

25 Jahre FF Laaben: Erich Schweiger.