Erstellt am 25. Januar 2016, 10:59

von Christian Gölss

„Den Fortbestand der Wehr sicherstellen“. Ausblick / Kapellns frisch gewählter Kommandant Thomas Burger hat es sich zum vorrangigen Ziel gemacht, neue Mitglieder zu gewinnen. KAPELLN / Thomas Burger ist bereits seit dem Jahr 1996 ein aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Kapelln.

Kapellns neuer Feuerwehrkommandant Thomas Burger verbringt seine Freizeit neben seinem engagierten Einsatz für die Wehr sehr gerne in den Bergen.  |  NOEN, Christian Gölss

Thomas Burger ist bereits seit dem Jahr 1996 ein aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Kapelln. Von Beginn an übernahm er dort diverse Funktionen wie etwa die des Zugskommandanten und des Kommandant-Stellvertreters.

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung der Wehr löste er schließlich den verdienstvollen Kommandanten Franz Hirschböck ab, der sich nach zwölf Jahren an der Spitze in die zweite Reihe zurückzog.

„Hilfsbereitschaft gegenüber unseren Mitmenschen in Notsituationen und die Kameradschaft mit meinen Kollegen sind die treibenden Kräfte für mein Handeln und meinen Einsatz in der Feuerwehr“, erklärt Thomas Burger.

Sein größtes Ziel ist es, den langfristigen Fortbestand der Feuerwehr in der Gemeinde zu sichern: „Dafür ist es notwendig, ein attraktives Umfeld zu schaffen, das der Jugend einen Ansporn bietet und sie motiviert, sich auch in diesem Bereich zu engagieren. Denn nur durch die Nachfolge von jungen Kameraden können wir auch in Zukunft die Sicherheit der Bürger gewährleisten.“

Außerhalb seiner Tätigkeit als Feuerwehrkommandant ist Thomas Burger ein leidenschaftlicher Wanderer und Skifahrer und verbringt seine Freizeit sehr gerne in den Bergen. So ist Großarl als Lieblingsurlaubsziel auch nicht weiter verwunderlich.