Erstellt am 25. Januar 2016, 14:30

Die Funktionen getauscht. Bisheriger Kommandant Markus Hainschwang ist Stellvertreter von Uwe Brenner.

Vizebürgermeister Karl Leitner dankte dem Kommandanten der Feuerwehr Kottaun, Uwe Brenner, seinem Stellverteter Markus Hainschwang, Verwalter Franz Neunteufl und seinem Stellvertreter Thomas Neunteufl (v.r.) für die Übernahme der Feuerwehrfunktionen. Foto: Robert Schmutz  |  NOEN, Robert Schmutz
In der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr wählten 28 Kameraden das neue Kommando, in dem der bisherige Kommandant Markus Hainschwang, der diese Funktion drei Jahre lang innehatte, mit dem bisherigen Stellvertreter Uwe Brenner einen Wechsel vollzog.

Geprägt war das Jahr 2015 von dem großen Brand im Anwesen von Erwin Ludl, bei dem die Feuerwehr Kottaun mit dem raschen Einsatz eine größere Katastrophe verhindern konnte – und damit die Wichtigkeit der Einsatzbereitschaft vor Ort, die kleine Wehren erfüllen können, demonstrierte.

Außerdem war die Wehr bei einem Waldbrand und bei sieben technischen Einsätzen gefordert. Natürlich gab es auch Übungen im Ort, mit dem Unterabschnitt und Kurse, der Nachwuchs beteiligte sich rege an Fortbildungen. 2015 feierte die Wehr auch ihr 110-Jahr-Jubiläum. Florian Neunteufl und Daniel Scheller wurden zum Feuerwehrmann befördert.