Erstellt am 18. Januar 2016, 14:29

Doch nur ein Kandidat. Eigentlich wollten sich Christian Grünauer und Matthias Fragberger der Wahl zum Kommandanten stellen. Fraberger trat dann doch nur als Stellvertreter an.

Der ehemalige Kommandant Herbert Kraushofer (5. v.l,), der neue Kommandant Christian Grünauer (7. v. l.), sein Stellvertreter Matthias Fraberger (5. v. r.), mit Mitgliedern des Kommandos, Ehrengästen, Bürgermeister Herbert Wandl (r.) und den drei anwesenden Probefeuerwehrmännern.  |  NOEN, Ferdinand Bertl

Christian Grünauer ist neuer Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Gerersdorf, Stellvertreter wurde Matthias Fraberger. Sie wurden mit großer Stimmenmehrheit gewählt. Ursprünglich wollten sich beide der Wahl stellen. Doch bei der Versammlung im Gasthaus Bertl gab Fraberger überraschend bekannt, nicht zu kandidieren, „um eine Gruppenbildung in der Wehr zu vermeiden“ und machte so den Weg frei für den neuen Kommandanten Grünauer. Grünauer, der während eines Krankenhausaufenthalts für den Wahltag „Ausgang“ bekam, dankte allen für das entgegengebrachte Vertrauen. Er war bisher stellvertretender FF-Chef und folgt an der Spitze nun Kommandant Herbert Kraushofer nach. Kraushofer war 15 Jahre Kommandant-Stellvertreter, Gründungsmitglied und Leiter der Feuerwehrjugend und zuletzt fünf Jahre Kommandant. Jetzt wurde er zum Ehrenoberbrandinspektor ernannt. In der Gerersdorfer Feuerwehr gibt es zurzeit 65 Aktive, elf Feuerwehrjugendliche und sechs Reservisten.

2015 musste man zu zwei Brandeinsätzen, zwei Brandsicherungswachen und 15 technischen Einsätzen ausrücken. Als Probefeuerwehrmänner wurden Christopher Dangl, Sebastian Bertl und David Vonwald sowie in Abwesenheit Jürgen Haider präsentiert, die heuer angelobt werden.