Erstellt am 25. Januar 2016, 14:23

Eindrucksvoll bestätigt. Mitglieder der Groß Burgstaller Wehr sprachen bisherigem Kommando Vertrauen aus.

Alles beim „Altbewährten“ in der Feuerwehr Groß Burgstall: Verwalter Johann Höbarth, Kommandant Christian Frank und Kommandant-Stellvertreter Franz Brunner (von links) wurden für die nächsten fünf Jahre in ihren Funktionen einstimmig bestätigt. Foto: Eduard Reininger  |  NOEN, Eduard Reininger
Die Neuwahl des Kommandos brachte bei der Feuerwehr Groß Burgstall eine eindrucksvolle Bestätigung des bisherigen Kommandos. Kommandant bleibt Christian Frank, Franz Brunner bleibt sein Stellvertreter, als Verwalter fungiert weiter Johann Höbarth.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch Resümee über 2015 gezogen, die Wehr hatte sechs Brandeinsätze, zwei Brandwachen und elf technische Einsätze zu absolvieren. Viel Einsatz zeigten die Mitglieder auch abseits der Einsätze. Sie investierten 1.050 Stunden in Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an Fahrzeugen und Geräten.

Ein besonderer Dank wurde Traude Habenicht für die Jahrzehnte lange Unterstützung der Feuerwehr mit Näharbeiten an den Uniformen ausgesprochen. Seitens der Gemeinde sparte Bürgermeister Karl Gabler nicht mit Lob und Dank für die geleistete Arbeit zum Wohl der Allgemeinheit.