Erstellt am 14. Januar 2016, 05:33

von Michael Pfabigan

FF-Bilanz: Ortsgebiet schlägt A5. Christian Weber bleibt Chef der Feuerwehr Wolkersdorf. Die schwierigsten Einsätze beschert der FF die Nordautobahn.

Kommandant Christian Weber, sein Stellvertreter Wolfgang Höflinger, Verwalter Martin Berthiller, Stefan Anger, Konrad Schmeiser, Bürgermeisterin Anna Steindl, Feuerwehrstadtrat Gottfried Hirschbüchler, Feuerwehrjugendbetreuerin Wera Zagler und die Mitglieder der Feuerwehrjugend: Nico Kronberger, Paul Gall, Konstantin Fürstenberg, Felix Freudenthaller, Bernhard Nowak, Isabel Krapfenbauer, Marvin Khopp, Matthias Geihsler und Marcel Kraus.  |  NOEN, FF Wolkersdorf

Keine Änderungen im Kommando der FF Wolkersdorf: Kommandant Christian Weber und sein Stellvertreter Wolfgang Höflinger wurden bei der Jahreshauptversammlung in ihren Funktionen bestätigt. Verwalter Martin Berthiller wurde von Christian Weber erneut zum Leiter des Verwaltungsdienstes bestellt.

2015 verzeichnete die FF Wolkersdorf insgesamt 105 Einsätze, was ziemlich genau dem langjährigen Durchschnitt entspricht. Auch wenn die schwierigsten Einsätze in der Regel auf der Nordautobahn stattfinden, müssen die meisten Einsätze tatsächlich im Ortsgebiet geleistet werden. Es gab nur einen größeren Einsatz - den Ammoniakaustritt am Eislaufplatz im Juni - , bei dem auch der Schadstoffzug aus Mistelbach eingesetzt wurde. Von Hochwasser und Bränden blieb die Region glücklicherweise verschont.

Stefan Anger und Konrad Schmeiser wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert.