Erstellt am 27. Januar 2016, 10:21

FF-Führungstrio wurde bestätigt. 6.377 Stunden waren es, welche die Mitglieder der FF Breitenwaida im vergangenen Jahr für Einsätze, Veranstaltungen, Ausbildungen und Übungen leisteten.

 |  NOEN, FF Breitenwaida
Für die reibungslose Zusammenarbeit bedankte sich Stadtrat Günter Schnötzinger (l.), der auch die Wahl des neuen Kommandos leitete. Hier durfte sich der bisherige Kommandant Günther Gruber (3.v.l.) über eine Bestätigung freuen. Kurt Knoth (3.v.r.) bleibt sein Stellvertreter.

Das Kommando ergänzt Markus Riederer (2.v.l.), der erneut zum Leiter des Verwaltungsdienstes bestellt wurde.