Erstellt am 02. Februar 2016, 18:01

von NÖN Redaktion

Wehr hat neues Führungs-Trio. Andreas Reutterer löst Christoph Lavicka als Kommandant in Langegg ab.

Die Feuerwehr Langegg hat ein neues Kommando. Im Bild von links: Abschnittskommandant Erhard Koppensteiner, der neue Kommandant-Stellvertreter Roman Preissl, Bürgermeister Karl Harrer, der neue Kommandant Andreas Reutterer, der neue Verwalter Gregor Schuller, Walter Preissl und Walter Bauer.  |  NOEN, Feuerwehr

Die Feuerwehr Langegg hat ein neues Kommando: Unter dem Vorsitz von Bürgermeister Karl Harrer wurden Andreas Reutterer zum Kommandanten, Roman Preissl zum Stellvertreter und Gregor Schuller zum Verwalter gewählt (Stellvertreter Christian Bauer). – Nach zehn Jahren schieden Kommandant Christoph Lavicka, sein Stellvertreter Gerald Sautner und Verwalter Christian Bauer aus dem Kommando aus.

Andreas Reutterer (44) ist verheirateter Vater von zwei Kindern, er betreibt als selbstständiger Kfz-Techniker eine Werkstatt in Falkendorf. Zur Wehr in der Schremser Katastralgemeinde kam er vor vier Jahren, zuletzt war er stellvertretender Zugskommandant des Katastrophen- Hilfsdienstes. „Wichig ist, dass wir die Ziele miteinander verfolgen und uns gemeinsam den uns gestellten Aufgaben stellen“, so der neue Kommandant.

Im Zuge der Jahresmitgliederversammlung wurden Nathalie Hinterhoger und Dominik Weißböck von der Jugendfeuerwehr in den Aktivdienst überstellt. Außerdem wurden Patrick Weißböck zum Oberfeuerwehrmann, Heidemarie Luger, Ralf Siegl, Thomas Weiss und Thomas Preißinger zum Hauptfeuerwehrmann sowie Mario Siegl und Peter Wopelka zum Löschmeister befördert.

Der scheidende Hauptverwaltungsmeister Josef Preißinger wurde für seine 43-jährige Tätigkeit als Stellvertreter des Leiters des Verwaltungsdienstes geehrt.