Erstellt am 14. Januar 2016, 05:03

von NÖN Redaktion

FF Oberndorf: Zahl der Einsätze ist deutlich gestiegen. Zu 121 Einsätzen rückten die Feuerwehrmitglieder der FF Oberndorf im vergangenen Jahr aus.

 |  NOEN, Gerhard Rötzer
Das sind um 28 mehr als 2014. Diese und andere Statistikzahlen berichtete Kommandant Günther Dollfuß bei der jüngsten Mitgliederversammlung am Dreikönigstag im Gasthaus Penzenauer.

Dollfuß und Bruckner bei Wahlen bestätigt

Bei den Wahlen wurde auch das FF-Kommando mit Günther Dollfuß und Stellvertreter Hubert Bruckner in ihrem Amt bestätigt. Verwalter bleibt Daniel Penzenauer.

Im Bild von links: das Kommando Kassier Johannes Aichinger, Verwalter Daniel Penzenauer, Kommandant-Stellvertreter Hubert Bruckner und Kommandant Günther Dollfuß mit Bezirkskommandant-Stellvertreter Andreas Kurz, Abschnittskommandant Richard Essletzbichler, Abschnittskommandant-Stellvertreter Gerald Buder, 2. Reihe: die Angelobten und Beförderten Josef Loibl, Daniel Pumhösl, Andreas Bruckner, Gerhard Bruckner, Stefan Brandl, Simon Janisch, Fabian Seiberl, Markus Handl; 3.Reihe: die Ausgezeichneten der Feuerwehr-Jugend-Leistungsabzeichen Fabian Schnetzinger, Stefan Zöchling, Patrick Fröhlinger, Stephan Schagerl, Christoph Schagerl, Hans Peter Gerstl und Christopher Dollfuß mit Vizebürgermeister Walter Seiberl (links) und Bürgermeister Franz Sturmlechner (rechts).

FF Statistik: FF Oberndorf

Mannschaftstand: 88 (55 Aktive, 17 Reserve, 16 Jugend). Kommando: Kommandant Günther Dollfuß, Kommandant-Stellvertreter Hubert Bruckner, Verwalter Daniel Penzenauer. Beförderungen zum Oberfeuerwehrmann: Andreas Bruckner, Gerhard Bruckner, Daniel Pumhösl, Florian Sturmlechner; zum Probefeuerwehrmann: Stefan Brandl, Markus Handl, Simon Janisch, Fabian Seiberl; Neuaufnahme: Josef Loibl.

Einsätze 2015: Gesamt: 121, davon 4 Brandeinsätze, 104 technische Einsätze, 12 Brandsicherheitswachen, 1 sonstiger; Eingesetzte Mitglieder: 338; Einsatzstunden: 593; Gefahrene Kilometer: 1.188.