Erstellt am 17. Januar 2016, 05:08

FF: Vorbereitungen laufen. FF Gastern wird 2018 Landesfeuerwehrleistungsbewerbe abhalten, und schafft heuer ein neues Mannschaftstransportfahrzeug an. Kommando wurde bestätigt.

Bürgermeister Roland Datler, Abschnittskommandant Gerald Dimmel und Unterabschnittskommandant Edwin Miksch mit Gerhard Dangl, Gerhard Deutschmann, Harald Lieb und Christoph Österreicher.  |  NOEN, Hannes Ramharter

Bilanz über ein arbeitsreiches Jahr zog die Feuerwehr Gastern im Rahmen ihrer Jahresmitgliederversammlung am 5. Jänner.

Insgesamt gab es 37 Einsätze, bei denen von den Feuerwehrmitgliedern 375 Einsatzstunden geleistet wurden.

Bei der unter der Leitung von Bürgermeister Roland Datler durchgeführten Neuwahl des Kommandos wurde Kommandant Gerhard Deutschmann im Amt bestätigt, auch Kommandant-Stellvertreter Harald Lieb wurde wiedergewählt. Zum Leiter des Verwaltungsdienstes wurde Christoph Österreicher bestellt, stellvertretender Leiter des Verwaltungsdienstes bleibt Gerhard Dangl.

Jürgen Altmann wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert, Thomas Altmann, Markus Dimmel und Alfred Widhalm jun. zum Löschmeister. Der langjährige Fahrmeister Werner Traun beendete seine Funktion und wurde von Kommandant Gerhard Deutschmann zum Ehrenhauptlöschmeister ernannt.

Ford Transit als neues Transportfahrzeug

2016 wird ein neues Mannschaftstransportfahrzeug angekauft, es wird sich dabei um einen Ford Transit aus dem Autohaus Dobersberg handeln. Die Kosten dafür betragen rund 53.000 Euro und können dank finanzieller Unterstützung durch den Landesfeuerwehrverband und die Marktgemeinde Gastern bewältigt werden.

Für ein Großereignis im Jahr 2018 haben die Vorbereitungsarbeiten bereits begonnen. In diesem Jahr werden die Landesfeuerwehrleistungsbewerbe in Gastern stattfinden, bei denen 10.000 Feuerwehrmitglieder um Leistungsabzeichen kämpfen.

Derzeit hat die Feuerwehr Gastern einen Mannschaftsstand von 61 aktiven Mitgliedern und zehn Mitgliedern des Reservestandes.