Erstellt am 09. Februar 2016, 16:06

FF-Wahlen in Kirchstetten und Neudorf.

Das Neudorfer Kommando wurde bestätigt: Stellvertreter Karl Krückl jun., Kommandant Johannes Guganeder, Verwalter Herwig Böhler.  |  NOEN, FF

KIRCHSTETTEN: FF-Jugend ist beim Firecup mit dabei

In der Feuerwehr Kirchstetten, in der das bestehende Kommando um Chef Alexander Böck bestätigt wurde, war es im vergangenen Jahr recht ruhig, was Einsätze betrifft. Dafür tut sich in der 32 Mann starken Wehr in der Jugendarbeit einiges: Zu den 18 aktiven Feuerwehrmitgliedern gehören sechs Jugendliche, die unter ihrem Jugendleiter und Kommandanten Böck sowie Andreas Rindhauer fleißig trainieren. So fleißig, dass sie sich für den heurigen Firecup qualifiziert haben. Weitere Pläne betreffen das Feuerwehrhaus, das schon zu klein wird, also werden Umbaupläne gewälzt. Auch das FF-Auto ist in die Jahre gekommen. Hier wird der Neukauf noch mit der Nachbarfeuerwehr Neudorf abgestimmt.

NEUDORF: Wehr spart für ein neues Fahrzeug

In Neudorf bleibt das Kommando rund um Johannes Guganeder erhalten. Sein Stellvertreter ist Karl Krückl jun., zum Verwalter wurde Herwig Böhler bestellt.
So ruhig wie die Wahlen verlief auch das vergangene Jahr. Für die 52 aktiven Feuerwehrmitglieder gab es 2015 nur drei technische Einsätze. Ruhig wird auch das neue Arbeitsjahr. Der Zubau beim FF-Haus wurde erst fertiggestellt. Allerdings wird derzeit für ein neues FF Auto gespart, das aber erst in einigen Jahren gekauft wird. Dafür wollen sich die Kameraden auf die Ausbildung konzentrieren. Neben einer Bewerbsgruppe soll wieder bei einer Ausbildungsprüfung angetreten werden. Welche, das entscheiden die Mitglieder je nach Interesse.