Erstellt am 01. Februar 2016, 18:01

Fischer bleibt FF-Boss. Auch die Gänserndorfer Silberhelme haben gewählt: Der Kommandant wurde mit großer Mehrheit bestätigt. Neuer Vize ist Andreas Dengler, der Manfred Hammer ablöst.

Kommandant Robert Fischer (2.v.r.) konnte auch VP-Stadtchef René Lobner (Mitte) bei der Jahreshauptversammlung begrüßen. Weiters im Bild: Der ehemalige Kommandant-Stellvertreter Manfred Hammer (rechts), sein Nachfolger Andreas Dengler (2.v.l.) und Verwalter Franz Kellner (links).  |  NOEN, FF

Das Heurigenlokal Storch war Schauplatz der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Gänserndorfer Silberhelme. Nach Würdigung der erbrachten Leistungen im abgelaufenen Einsatz- und Ausbildungsjahr durch Kommandant Robert Fischer und Kommandant-Stellvertreter Manfred Hammer stand dann die mit Spannung erwartete Neuwahl des Kommandanten und des Kommandanten-Stellvertreters am Programm.

Dabei wurde Robert Fischer zwar mit großer Mehrheit für eine weitere Periode als Floriani-Boss bestätigt, bei der Wahl zum Vize konnte sich allerdings Andreas Dengler gegen den bisherigen Kommandant-Stellverteter Manfred Hammer durchsetzen. Zum Leiter des Verwaltungsdienstes wurde Franz Kellner jun. ernannt – er hatte dieses Amt bereits zuvor inne.

Die Gänserndorfer Silberhelme mussten im abgelaufenen Jahr insgesamt 157 Einsätze bewältigen. VP-Bürgermeister René Lobner, der ebenfalls unter den zahlreichen Gästen war, dankte den Frauen und Männern für den freiwilligen, aber doch professionellen Einsatz im Dienste der Gemeinde und ihrer Bürger. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung boten auch die Fachchargen und Sachbearbeiter einen groben Überblick über die umfangreiche Leistungsbilanz des vergangenen Jahres.