Erstellt am 01. Februar 2016, 21:46

von Josef Christelli

Florianis lassen Krise hinter sich. Mit Alfred Wald konnte nun doch ein neuer Stellvertreter gefunden werden.

Ende gut, alles gut: Das neue Kommando in Ernstbrunn steht nun endlich fest. Der Leiter des Verwaltungsdienstes Martin Zotter, Bürgermeister Horst Gangl, der neue Kommandant-Stellvertreter Alfred Wald und Kommandant Johann Tillmann.  |  NOEN, FF Ernstbrunn

Die Schwerpunktfeuerwehr ist wieder aus den Schlagzeilen. Vergangenen Sonntag wurde das Kommando neu geformt. Kommandant Johann Tillmann wurde ja bereits im ersten Wahlgang bestätigt.

Die Misere mit den Stellvertretern, die beide die Wahl nicht angenommen hatten, wurde aus der Welt geschaffen. Der First Responder und Ausbilder in der Wehr Alfred Wald hat sich als Kommandant-Stellvertreter zur Verfügung gestellt und wurde auch gewählt. Mit Oberverwalter Martin Zotter wurde auch ein neuer Leiter des Verwaltungsdienstes bestellt, der bisherige Verwalter Heinrich Mechtler ist zum „Ehrenverwalter“ ernannt worden.

Bürgermeister Horst Gangl ist froh, dass alles wieder im Lot ist: „Was da geleistet wird, einsatzmäßig und in der Jugendarbeit, ist enorm. Ich denke nur an den Landessieg und die Einsätze nach Starkregen“, weiß Gangl von Leistungen, die nur bei bester Zusammenarbeit geschafft werden können.