Erstellt am 19. Januar 2016, 08:18

Führung unverändert. Ernst Führer, Andreas Kaindl und Josef Gaismayer sind Spitze der Feuerwehr Frauenhofen.

Mit großer Mehrheit wurde das Kommando der Feuerwehr Frauenhofen bestätigt, damit bleiben Kommandant Ernst Führer (Mitte) und Andreas Kaindl (links) im Amt und stehen mit Verwalter Josef Gaismayer (2. v.r.) an der Spitze der Feuerwehr Frauenhofen. Foto: Eduard Reininger  |  NOEN, Eduard Reininger

Das Kommando der Feuerwehr Frauenhofen wurde bei der Mitgliederversammlung bestätigt. Kommandant Ernst Führer und Stellvertreter Andreas Kaindl bleiben im Amt und stehen für fünf weitere Jahre gemeinsam mit Verwalter Josef Gaismayer, der als Leiter des Verwaltungsdienstes wiederbestellt wurde, an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Frauenhofen.

Die 43 Aktiven und zehn Reservisten leisteten 2015 bei 28 Einsätzen, 40 Übungen und 132 sonstige Tätigkeiten 3.291 ehrenamtliche Arbeitsstunden.

Weiterbildende Kurse wurden von Mathias Gaismayer, Matthias Strupp, Rebecca Führer, Manuel Fraßl, Andreas Kaindl und Ernst Führer besucht.