Erstellt am 19. Januar 2016, 05:57

von Thomas Heumesser

Größte Wehr im Bezirk. Zusammenschluss / Die Freiwillige Feuerwehr Hain-Zagging hat 119 Mitglieder. Kommandant ist Franz Holzmann, sein Stellvertreter Bernhard Letschka. Im Zentrum: „Haus der Generationen.“ HAIN, ZAGGING / „Hochzeit“ im Feuerwehrwesen:

 |  NOEN

"Hochzeit" im Feuerwehrwesen:Am Sonntag-Nachmittag ist die Freiwillige Feuerwehr Hain-Zagging offiziell aus der Taufe gehoben worden. Mit 119 Mitgliedern ist sie die größte Wehr im Bezirk.

Hains Kommandant und Unterabschnittskommandant Johann Schuster und sein Stellvertreter Franz Holzmann konnten viele Florianis beider Wehren zu dieser historischen Versammlung begrüßen. Im Jahr 1953 war die Trennung der Wehr Zagging von Hain erfolgt, 63 Jahren später wurden die beiden Feuerwehren wieder vereint.

Mit dabei waren auch Bürgermeister Gerhard Wendl, Abschnittskommandant Helmut Czech, Ehrenbrandinspektor Franz Redlinghofer und Ehrenmitglied Leopold Pasteiner.

Großprojekt:  „Haus der Generationen"

Danach stand das bevorstehende Großprojekt „Neues Feuerwehrhaus“, es wird den Namen „Haus der Generationen„ tragen, im Mittelpunkt. Bernhard Letschka berichtete über den Bau und die Planung. Franz Holzmann erläuterte die Finanzierung des Gebäudes. Die Gesamtkosten werden sich auf 1,432 Millionen Euro belaufen. Die Drittel-Finanzierung teilt sich Feuerwehr, Gemeinde und Land NÖ mit jeweils 477.000 Euro auf.

Anschließend wurden die Neuwahlen durchgeführt. Johann Schuster (Hain) und Gerhard Binder (Zagging) standen nicht mehr zur Verfügung. Ins Rampenlicht traten ihre bisherigen Stellvertreter. Neuer Kommandant ist Franz Holzmann, sein Stellvertreter Bernhard Letschka. Als Verwalter fungiert Josef Hahn. Johann Schuster ist ab sofort Ehrenkommandant, für seine Leistungen und Verdienste bedankten sich das neue Kommando, Bürgermeister Gerhard Wendl und Abschnittskommandant Helmut Czech.