Erstellt am 25. Januar 2016, 14:52

Helmut Stadlbauer führt das Kommando. Mitgliederversammlung / Gerhard Uhlik stellte sich nach zehn Jahren nicht mehr als Kommandant zur Verfügung. Stellvertreter rückt nach. VIEHOFEN / Einen Kommandantenwechsel gab es bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Viehofen.

Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Viehofen waren auch Josef Gaupmann, Markus Krempl-Spörk (er spendete 1.000 Euro, den Erlös der Sonnwendfeier der ÖVP Viehofen), Johann Rankl, Gerhard Schatzl, Ewald Buschenreiter, Ali Firat, Leo Gabloner, Gerhard Uhlik, Max Ovecka, Hubert Zoth Martin Schifko, Karl Edelbacher, Franz Schabschneider, Ehrenverwalter Gerhard Kotzmann und Bürgermeister Matthias Stadler mit dem neuen Kommando Helmut Stadlbauer, Matthias Goll und Kurt Unfried.  |  NOEN, Josef Vorlaufer

Einen Kommandantenwechsel gab es bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Viehofen. Gerhard Uhlik stand nach fünf Jahren als Stellvertreter und zehn Jahren als Kommandant nicht mehr zur Verfügung. Er wurde zum Ehrenkommandanten ernannt.

Zum Nachfolger gewählt wurde der bisherige Stellvertreter Helmut Stadlbauer, neuer Stellvertreter ist Matthias Goll. Danach wurde Kurt Unfried zum Leiter des Verwaltungsdienstes bestellt und komplettiert somit das Feuerwehrkommando.

2015 hatte die Viehofner Wehr insgesamt 140 Einsätze (72 Brände, 68 Technische Einsätze, drei Schadstoffeinsätze) zu bewältigen. Außerdem wurden die Florianis in 58 Übungen auf den Ernstfall vorbereitet. 14.510 Stunden leisteten die Mitglieder der Feuerwehr für das Wohl der Bevölkerung.

Personelles

Angelobt: Marco Stockinger, Sarah Heinreichsberger, Nadine Fiedler

Befördert zum Feuerwehrmann: Selina Lackinger, Manuel Kräftner, Vanessa Herynek, Stefan Schiessl, Marco Stockinger, Sarah Heinreichsberger; zum Oberfeuerwehrmann: Daniel Pandion; zum Hauptfeuerwehrmann: Ursula Unfried