Erstellt am 19. Januar 2016, 03:03

von NÖN Redaktion

Johann Watzinger im Amt bestätigt. FF wählt neuen Stellvertreter Thomas Watzinger. Ansonsten bleibt alles beim Alten.

Das neue Kommando der FF St. Pantaleon (v.l.n.r.): Leiter des Verwaltungsdienstes Klaus Findt, Kommandantstellvertreter Thomas Watzinger, Kommandant Johann Watzinger, Rudolf Divinzenz und Verwalter Jürgen Watzlinger. Foto: FF St. Pantaleon  |  NOEN, FF St. Pantaleon
Die Mitgliederversammlung der FF St. Pantaleon hat im Jänner 2016 unter dem Vorsitz von Bürgermeister Rudolf Divinzenz mit 99 Prozent der Stimmen den amtierenden Kommandanten Oberbrandinspektor Johann Watzinger bestätigt und mit großer Mehrheit Brandinspektor Thomas Watzinger zu seinem Stellvertreter gewählt.

Dieser nimmt somit den Platz von Ehrenbrandinspektor Friedrich Ehrensperger ein, dem unter großem Beifall für seine langjährige Tätigkeit und Einsatzbereitschaft im Kommando gedankt wurde.

Verwalter Jürgen Watzlinger und Verwaltungsmeister Klaus Findt bilden das bewährte Team im Verwaltungsdienst. Für die kommende Funktionsperiode will der gewählte Kommandant seinen Kurs beibehalten, die Aus- und Weiterbildung der jungen Kameraden für zukünftige Führungsposten fördern, die Übungstätigkeit forcieren, die Kameradschaft pflegen und die Freiwilligkeit im Dienste der Bevölkerung fortführen und optimieren.

Eine große Herausforderung für die 102 Kameraden der FF St. Pantaleon wird die Durchführung der Abschnittsfeuerwehrleistungsbewerbe am 28. Mai 2016 in St. Pantaleon.
 

FF St. Pantaleon

Das Kommando
Kommandant: Johann Watzinger
Kommandantstellvertreter: Thomas Watzinger
Leiter des Verwaltungsdienstes: Jürgen Watzlinger

Einsätze
3 Brandeinsätze
18 Technische Einsätze
4 Brandsicherheitswachen

Mitgliederstand
83 Aktive
19 Reserviste