Erstellt am 27. Januar 2016, 13:50

Josef Gruber hörte nach 15 Jahren auf. Johann Langmann ist neuer Kommandant der FF Mauer-Öhling, Bernhard Fuchs Stellvertreter.

Das neue Kommando der FF Mauer-Öhling mit ihren Gratulanten (v.l.n.r.): Verwalter Christoph Schmidt, Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer, Kommandant Johann Langmann, Kommandantstellvertreter Bernhard Fuchs und Ortsvorsteher Anton Ebner. Foto: FF Öhling  |  NOEN, FF Öhling

15 Jahre stand Kommandant Josef Gruber an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Mauer-Öhling (

), zuvor war er sechs Jahre lang Stellvertreter.

Eine lange Zeit, auf die er bei der 118. Mitgliederversammlung gemeinsam mit seinen Kameraden sowie prominenten Gästen wie Feuerwehrkurator Michael Prinz, Pater Leopold Steininger, Bürgermeisterin Michaela Hinterholzer, Ortsvorsteher Anton Ebner, Peter Kunerth und Bürgermeister a.D. Josef Dirnberger zurückblickte.

Gruber dankte den Mitgliedern und der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit. So stemmte die FF Mauer-Öhling in Grubers Ära etwa den FF-Hausbau, das Landeslager der FF-Jugend Niederösterreich mit zirka 5.000 Teilnehmern und vieles mehr.

Zum neuen Kommandanten wurde von den Florianis Johann Langmann gewählt. Auch Verwalter Wilhelm Nestelberger legte sein Amt krankheitsbedingt zurück. Zu seinem Nachfolger wurde Christoph Schmidt ernannt. Gruber und Nestelberger bleiben der Freiwilligen Feuerwehr Mauer-Öhling aber nach wie vor erhalten.


FF Mauer-Öhling

Das Kommando
Kommandant: Johann Langmann
Kommandantstellvertreter:
Bernhard Fuchs
Leiter des Verwaltungsdienstes: Christoph Schmidt

Einsätze
46 Einsätze mit 375 Einsatzstunden. Insgesamt leistete die Feuerwehr 6.607 Stunden.

Mannschaftsstand
47 Mitglieder