Erstellt am 25. Januar 2016, 14:29

Jugend führt Wehr an. Johann Efferl (31), Christoph Mayer (26) und Siegfried Schmutz (35) bilden Kommando.

Das neue Fronsburger Feuerwehr-Kommando Christoph Mayer, Johann Efferl und Siegfried Schmutz. Foto: Nowak  |  NOEN, Nowak
Die Außen- und Innenrenovierung des Feuerwehrhauses, der Ankauf des modernen Löschfahrzeuges bzw. der zeitgemäßen Ausrüstung, die Teilnahme an Einsätzen und Bewerben bzw. die Organisation einer Reihe von Veranstaltungen, die für die Finanzierung der Feuerwehr notwendig waren, standen im Bericht des Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Fronsburg, Franz Dittrich, über die letzten zehn Jahre seiner Funktionszeit.

Diese wie auch die seines Stellvertreters Johann Efferl (31) begannen mit einer schweren Bewährungsprobe, dem gewaltigen Hochwasser der Fugnitz im Jahr 2006. Efferl, seit fünf Jahren auch Unterabschnittskommandant, wurde diesmal zum Kommandanten der 39-köpfigen Wehr, der junge Christoph Mayer (26) zu seinem Stellvertreter gewählt. Mit dem 35-jährigen Verwalter Siegfried Schmutz hat Fronsburg damit eines der jüngsten Kommandos des Bezirkes.

Efferl und Bürgermeister Reinhard Nowak überreichten Franz Dittrich (50), der seit seinem 17. Lebensjahr Chargen in der Wehr Fronsburg bekleidete und auch als Ortsvorsteher bzw. Gemeinderat aktiv ist, eine Ehrenurkunde und dem längst dienenden Kameraden Helmut Kaufmann ein Geschenk für 47 Jahre engagierte Arbeit in der Feuerwehr. Angelobt wurde Stefan Rockenbauer.