Erstellt am 25. Januar 2016, 10:54

von Thomas Heumesser

„Jugend soll mehr gefördert werden“. Feuerwehr / Obritzbergs neuer Kommandant Franz Gruber will den Ausbildungsstandard erweitern. OBRITZBERG / Seit 2007 ist Franz Gruber ein aktives Mitglied der Feuerwehr Obritzberg.

 |  NOEN

Seit 2007 ist Franz Gruber ein aktives Mitglied der Feuerwehr Obritzberg. Zuletzt war er dort als Gruppenkommandant und Jugendbetreuer tätig. Bei der jüngsten Mitgliederversammlung wurde Gruber schließlich zum Kommandanten gewählt.

In seiner Amtszeit möchte Gruber vor allem die Ausbildung und die Jugendarbeit verstärkt ins Auge fassen: „Wir müssen den Ausbildungsstandard unsrer Wehr halten oder ihn sogar noch etwas erweitern“, bemerkte der frisch gewählte Feuerwehrchef, „und auch die Jugend als die Zukunft unserer Wehr, liegt mir sehr am Herzen. Auch diese muss gefördert werden.“

Natürlich bleiben auch die drei Fixpunkte des Feuerwehrjahres nach wie vor bestehen: Das dreitägige Fest, den Wandertag und den Faschingsausklang will der Kommandant auf jeden Fall auch in Zukunft wieder veranstalten.