Erstellt am 26. Januar 2016, 00:14

von Johann Hochleithner

Jugend übernimmt die Feuerwehr. Albert Eckelhart und Ferdinand Wiesinger an der Spitze der FF Höbersbrunn.

Neuwahl bei der FF Höbersbrunn: Unterabschnittskommandant Werner Schrom, Stellvertreter Ferdinand Wiesinger, Kommandant Albert Eckelhart und Bürgermeister Richard Schober.  |  NOEN, zVg

Der langjährige Kommandant Hubert Wiederkehr ist der Meinung, dass die Jugend die Führung der Feuerwehr übernehmen soll. 

„Denn nur so ist es möglich, dass die Freiwilligen auch in den nächsten Jahrzehnten weiter optimal eingesetzt und ausgebildet werden können.“ Daher wurden Albert Eckelhart zum Kommandanten und Ferdinand Wiesinger jun. zum Kommandanten-Stellvertreter gewählt. Als Leiter des Verwaltungsdienstes bleibt Franz Buchinger. Er möchte dem neuen Kommandantenteam auch noch diese Periode helfend zur Seite stehen.

Im Jahr 2015 hatte die FF Höbersbrunn sieben Einsätze, davon drei Brandeinsätze und vier technische Einsätze zu bewältigen. Insgesamt 49 sind in der FF: 31 Aktive, 12 Reservisten und sechs Jugendliche.