Erstellt am 18. Januar 2016, 18:26

von Rita Kolm

Junges Kommando übernimmt Führung. Der bisherige Kommandant Ewald Kreutzer legt nach 20-jähriger Tätigkeit Amt zurück.

Alles neu bei der FF Großglobnitz: Kaplan Franz Dangl, Kommandant Daniel Steflicek, Stellvertreter Andreas Kerschbaum, Landtagsabgeordneter Franz Mold, Gemeinderat Otto Gössl, Johann Widhalm, Ewald Kreutzer, Verwalter Christoph Hahn, Gemeinderat Josef Grünstäudl. Rita Kolm  |  NOEN

Nachdem Kommandant Ewald Kreutzer einen Rückblick auf 20 Jahre Tätigkeit gab, wurde unter Vorsitz von Landtagsabgeordnetem Franz Mold die Neuwahl des Kommandos durchgeführt. Daniel Steflicek wurde zum neuen Kommandanten gewählt, da Ewald Kreutzer, der 20 Jahre die FF Großglobnitz leitete, sein Amt zur Verfügung stellte. Kommandant-Stellvertreter wurde Andreas Kerschbaum, der damit Johann Kerschbaum, der diese Funktion über zwei Jahrzehnte innehatte, nachfolgt. Auch der Leiter des Verwaltungsdienstes Johann Widhalm übergab seine Agenden in jüngere Hände. Christoph Hahn übernimmt diese Aufgabe.

Landtagsabgeordneter Franz Mold gratulierte allen Neugewählten und dankte im Namen der Stadtgemeinde den ausscheidenden Funktionären für ihre geleistete Arbeit. Die Feuerwehr Großglobnitz hat im Vorjahr 4.148 freiwillige Arbeitsstunden aufgewendet, so mussten die Kameraden zu 52 Einsätzen ausrücken und bildeten sich in 54 Übungen fort. Auch in Bewerben wurden gute Erfolge erzielt, besonders erwähnenswert ist der 1. Platz bei den Dorfspielen in Waldhausen.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden einige Beförderungen ausgesprochen: Lukas Strasser wurde zum Feuerwehrmann, Peter Rameder und Andreas Widhalm zu Hauptfeuerwehrmännern, Michael Neuwirth zum Löschmeister und Johann Kerschbaum zum Ehrenbrandinspektor ernannt.