Erstellt am 26. Januar 2016, 10:59

von Jacqueline Kacetl

Kerschbaumer ist neuer Kommandant. Walter Stamminger tritt nach zwanzig Jahren zurück. Ex-Stellvertreter Dominik Kerschbaumer rückt an die FF-Spitze.

Feuerwehr-Ur-Gestein Walter Stamminger (2.v.l.) und Verwalter Alfred Kerschbaumer (r.) nahmen den Hut. Dafür bekamen sie von Neo-Kommandant Dominik Kerschbaumer (3.v.r.) silberne Feuerwehrhelme geschenkt, die ein interessantes Innenleben als Sektkühler offenbarten. Im Bild mit Bürgermeister Peter Buchner (l.), dem neuen Kommandant-Stellvertreter Markus Buchinger (3.v.l.) und Neo-Verwalter Josef Wanczura (2.v.r.).  |  NOEN, NÖN

Die Kommandantenwahl brachte eine Rundumerneuerung für die Freiwillige Feuerwehr Steinbach. Feuerwehr-Ur-Gestein Walter Stamminger, der 20 Jahre als Kommandant an der Spitze der Feuerwehr stand, stellte sich nicht mehr der Wahl.

Sein ehemaliger Stellvertreter Dominik Kerschbaumer tritt als neuer Kommandant seine Nachfolge an. Auch Alfred Kerschbaumer, der 30 Jahre den Verwaltungsdienst leitete, tritt zurück. Als neuer Verwalter fungiert Josef Wanczura. Markus Buchinger wurde zum Kommandant-Stellvertreter gewählt.

Stamminger bleibt bei Feuerwehr aktiv

„Mit gemischten Gefühlen“ nahm Bürgermeister Peter Buchner (ÖVP) den Abschied von Walter Stamminger auf. Eine erfolgreiche Ära, die durch den Bau des neuen Hauses, die Modernisierung des Fuhrparks und großes Engagement für die Jugendarbeit gekennzeichnet gewesen sei, sei nun zu Ende. Walter Stamminger erinnerte sich an das Jahr 2000 als „persönlichen Tiefschlag“. Damals strich die Gemeinderegierung die anfänglich versprochenen Finanzmittel für den Bau eines neuen Hauses. Fünf Jahre später nahm die Truppe die Arbeiten, die zehn Jahre dauern sollten, in Eigenregie in Angriff. 2014 erfolgte die Eröffnung.

Komplett zurückziehen will sich Stamminger, der seit 1981 bei der Feuerwehr aktiv ist, aber nicht. Als einfaches Mitglied wird er weiterhin den Dienst versehen. Es bleibe jetzt nur mehr Zeit für sein Privatleben mit Ehefrau Dagmar und sportliche Hobbies wie Motorrad- und Zillenfahren sowie Drachenfliegen.