Erstellt am 09. Februar 2016, 10:00

Kleine FF-Truppe immer sehr aktiv. 270 Stunden brachten die 22 aktiven Mitglieder der FF Zaingrub (zusätzlich gibt es noch sieben Reservisten) im vergangenen Jahr freiwillig auf.

Fast alle Stimmen bei der Wiederwahl: Sowohl Kommandant Bernhard Winklmüller (Zweiter von rechts) als auch sein Stellvertreter Harald Braun (links) erhielten jeweils elf von zwölf Stimmen ihrer Kameraden. Als Verwalter bleibt Rudolf Lager (rechts) im Amt. Neuer Fahrmeister ist Karl Wiesinger, neuer Gruppenkommandant Andreas Gradner. Bürgermeister Wolfgang Schmöger gratulierten den Wiedergewählten und erneuerte sein Versprechen, die Feuerwehr seitens der Gemeinde Rosenburg-Mold bestmöglich zu unterstützen. Foto: Freiwillige Feuerwehr Zaingrub  |  NOEN, Freiwillige Feuerwehr Zaingrub

Neben vier Einsätzen (Brandsicherheitswachen) und mehreren Übungen opferten die Helfer Zeit bei Kirchgängen, Sitzungen und Wartungsarbeiten.

35 Jahre lang war Gerhard Tiefenbacher Fahrmeister und trat nun in den Ruhestand. Ihm folgt Karl Wiesinger. Neuer Gruppenkommandant ist Andreas Gradner und damit Nachfolger Fritz Gradners, der ebenfalls in die Reserve trat.