Erstellt am 08. Januar 2016, 10:30

von René Denk

Kommandanten kandidieren wieder. Alle vier Kommandanten der Abschnitte stellen sich wieder der Wahl.

Der Groß Gerungser Abschnittskommandant Christian Weis.  |  NOEN, NLK Filzwieser
In den vier Feuerwehrabschnitten Allentsteig, Groß Gerungs, Ottenschlag und Zwettl wird es laut ihren Abschnittskommanten voraussichtlich zu keinen Veränderungen kommen.

Im Jänner werden noch die Kommando-Wahlen in den Feuerwehren durchgeführt, am 20. Februar werden dann die Feuerwehr-Abschnitte und der Bezirk wählen.

x  |  NOEN, zVg


„Das Abschnittskommando stellt sich wieder der Wahl. Bisher ist mir kein Gegenkandidat bekannt“, meint der Allentsteiger Abschnittskommandant Siegfried Ganser. Ob sich wer aus dem Abschnitt einer Wahl zum Bezirkskommandanten stellen will? „Ich weiß momentan von keinem, ich kandidiere sicher nicht“, meint Ganser.

Auch der Zwettler Abschnittskommandant Ewald Edelmaier erklärt im NÖN-Gespräch, dass das bisherige Abschnittskommando sich der Wahl stellen wird. Er glaubt ebenfalls nicht, dass jemand aus dem Abschnitt für das Amt des Bezirksfeuerwehrkommandanten kandidiert.

x  |  NOEN, Archiv/privat


„Das Abschnittskommando sollte gleich bleiben, aber es kann sich jederzeit wer zur Wahl stellen. Ich weiß derzeit von niemandem“, sagt auch Christian Weis, Abschnittskommandant für Groß Gerungs. Aus diesem Abschnitt kommt auch der bisherige Bezirksfeuerwehrkommandant Franz Knapp, der wieder zur Wahl des Bezirkskommandanten antreten wird.

„Unser bisheriges Abschnittskommando tritt wieder zur Wahl an“, betont auch der Ottenschlager Abschnittskommandant Willi Renner. Zu den Bezirksfeuerwehrwahlen meint Renner: „Ich weiß, dass Knapp kandidiert. Von einem Gegenkandidaten aus unserem Abschnitt weiß ich bisher nichts, aber die Wahlen sind erst am 20. Februar“, sagt Renner.