Erstellt am 12. Januar 2016, 03:38

von NÖN Redaktion

Kommandantenära nach 35 Jahren beendet. Karl Berger legte sein Amt als Kommandant der FF Nabegg nach 35 Jahren in die Hände von Johannes Berger.

Das neue und das alte Kommando stellte sich zum Erinnerungsfoto (v.l. sitzend): Kommandantstellvertreter Andreas Furtner, der ehemalige Kommandant Karl Berger, Neo-Kommandant Johannes Berger, (v.l. stehend): Kassier Johannes Pils, der ehemalige Verwalter Andreas Preßl, Bürgermeister Franz Kriener und Verwalter Christian Fischer. Foto: Gemeinde  |  NOEN, Gemeinde Neustadtl

Fast vollzählig waren die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Nabegg zur Jahreshauptversammlung erschienen, denn eine historische Veränderung im Kommando stand an der Tagesordnung. Karl Berger legte nach fast 35-jähriger Kommandantschaft seine Funktion zurück, ebenso Verwalter Andreas Preßl nach 26 Jahren.

In einer kurzweiligen Replik erinnerte Karl Berger an viele Errungenschaften aber auch Anekdoten aus seiner Feuerwehrära. Bürgermeister Franz Kriener würdigte wiederum seine großen Leistungen um das Feuerwehrwesen und überreichte ihm eine entsprechende Ehrung seitens der Gemeinde.

Dreimaliger Feuerwehrhausneu- beziehungsweise -zubau, der Ankauf von vier Fahrzeugen und zahlreicher technischer Geräte sowie die Verdopplung des Mitgliederstandes – das alles geschah unter der Ära Berger.

Die Neuwahlen waren dann von großer Einigkeit geprägt. Zum neuen Kommandanten wurde Johannes Berger gewählt, der bisherige Kommandantstellvertreter Andreas Furtner wurde in seiner Funktion bestätigt. Zum Leiter des Verwaltungsdienstes wurde Christian Fischer ernannt, zu dessen Stellvertreter Wolfgang Grafeneder und Johannes Pils zum Kassier.


FF Nabegg

Kommando
Kommandant: Johannes Berger
Kommandantstellvertreter:
Andreas Furtner
Leiter des Verwaltungsdienstes:
Christian Fischer

Einsätze 2015
20 Einsätze, 5.531 Einsatzstunden

Mannschaftsstand
42 aktive Mitglieder, 2 Reservisten