Erstellt am 26. Januar 2016, 10:16

Kovacs: „Es folgen Topleute“. Führungswechsel | Franz Kovacs war 18 Jahre als Kommandant im Amt – nun übergab er die Leitung an Stellvertreter Daniel Kolber.

Die „neuen“ Gesichter der Feuerwehr Rauchenwarth: Verwalter Florian Allard, Kommandant und Oberbrandinspektor Daniel Kolber und Kommandantstellvertreter und Brandinspektor Martin Kolber.  |  NOEN, privat

„Es ist an der Zeit einen Generationenwechsel durchzuführen. Ich denke 18 Jahre als Kommandant sind genug“, verabschiedete sich Franz Kovacs bei der Mitgliederversammlung im Gasthaus Bauer von seinen Kameraden.
Der 51-Jährige übergab dabei sein Amt an Stellvertreter Daniel Kolber.

„Der Job wird beruflich immer anspruchsvoller und ich kann die Arbeit nicht mehr in der Qualität umsetzen, die ich mir vorstelle. Hinter mir folgen aber Topleute nach“, so Kovacs im Gespräch mit der NÖN. Die lange Zeit bei der Feuerwehr hat ihn geprägt. „Einige Brandeinsätze und Katastrophenhilfsdienste behält man schon im Hinterkopf“, meinte Kovacs. Im vorigen Jahr war die Feuerwehr Rauchenwarth bei insgesamt 28 Einsätzen gefordert. Dabei leisteten 163 Feuerwehrleute 385 Einsatzstunden.