Erstellt am 18. Januar 2016, 14:25

Leb bleibt an der Feuerwehr-Spitze. Mitgliederversammlung / Ragelsdorfer Wehr rückte zu sechs Einsätzen aus und absolvierte 27 Übungen.

Bei der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ragelsdorf: Mario Schabschneider, Kommandant Franz Leb, Bürgermeister Matthias Stadler, Kommandant-Stellvertreter Franz Schabschneider, Verwalter Anton Stiefsohn (sitzend), Vizebürgermeister Matthias Adl, Leopold Sieder, Feuerwehr-Stadtrat Johann Rankl, Max Ovecka, Hubert Zoth, Martin Schifko, Bernhard Grössenbrunner, Gemeinderat Josef Brader und Stadtrat Markus Krempl-Spörk.  |  NOEN, FF Ragelsdorf

Zu sechs Einsätzen – darunter ein Brandeinsatz – mussten die Ragelsdorfer Silberhelme im letzten Jahr ausrücken. Geleistet wurden dabei 2. 033 Stunden, an 27 Übungen und Schulungen nahmen die Florianis teil. Insgesamt ist die Wehr 41 Mitglieder stark.

Als Kommandant wurde im Zuge der Mitgliederversammlung Franz Leb bestätigt. Sein Stellvertreter ist Franz Schabschneider und zum Verwalter wurde Anton Stiefsohn ernannt. Das Highlight der FF Ragelsdorf war der Ball im Heurigenlokal Gamsjäger.

Über die Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann durfte sich Mario Schabschneider freuen. Bei Leistungsbewerben erkämpften sich die Feuerwehrmitglieder beim Abschnittsbewerb in St. Georgen den zweiten Platz im Bewerb Silber und den dritten Platz im Bewerb Bronze. Ein Mann konnte sogar das Feuerwehrleistungsabzeichen in Silber erreichen.