Erstellt am 13. Januar 2016, 05:08

von Tanja Barta

Wechsel an der Spitze. Feuerwehrwahlen / Die Florianis von Maria Schutz haben bei ihrer Mitgliederversammlung mit Kurt Lang einen neuen Boss gewählt.

 |  NOEN

,,Es ist Zeit für jüngere Leute“, lacht der ehemalige Kommandant der Feuerwehr Maria Schutz, Leopold Trenk. Er hat sein Amt bei den Feuerwehrwahlen an Kurt Lang übergeben.

Es war ein erfolgreiches Jahr für die Freiwillige Feuerwehr. 36 Florianis waren bei der Mitgliederversammlung vor Ort. Dabei konnte Kommandant Leopold Trenk auf ein überaus gutes Jahr zurückblicken. Ganz besonders der Mannschaftsstand konnte sich in letzter Zeit verbessern. Bei 31 Einsätzen haben die Florianis aus Maria Schutz ihr Bestes gegeben. Insgesamt leistete die Feuerwehr 400 Einsatz- und 900 Ausbildungsstunden. Auch der Bericht von der Feuerwehrjugend ist sehr positiv ausgefallen.

Am Ende der Sitzung kam es zum spannendsten Teil der Sitzung, den Wahlen. Kommandant Leopold Trenk gab dabei sein Amt freiwillig zurück: „Es war einfach an der Zeit.“ Sein Amt hat sein Stellvertreter Kurt Lang eingenommen. Zum neuen Kommandantstellvertreter wurde Christoph Trenk gewählt.